Rund ums Bauen

Bauen / Kaufen / Sanieren

Eigentümer eines unbebauten/bebauten Grundstückes bzw. Wohnungseigentümer haften kraft Gesetzes unbegrenzt für Gefahren, die von Ihrem Besitz ausgehen. Einer Privathaftpflicht ist zwingend anzuraten. Je nach Gegebenheit sind weitere Haftungsrisiken zu berücksichtigen, wie z.B. Haus- u. Grundbesitzer-Haftpflicht, Umweltrisiken (z.B. Öltank), Vermietung, das Betreiben einer Photovoltaikanlage oder aus Baumaßnahmen (Bauherren-Haftpflicht- bzw. Bauleistungs-Versicherung).

Ein Gebäude stellt einen erheblichen Vermögenswert dar. Durch eine Gebäudeversicherung sollte er vor Verlust geschützt werden (was geplante Um-, An-, Ausbauten einschließt).

Vorhandene Einrichtung ist über eine Hausratversicherung abzusichern (Anpassung nach Umzug notwendig).

Die Finanzierung einer Immobilie führt oft zu erhöhten finanziellen Risiken und Belastungen.

Eine Bewertung des Pflege- und Todesfallrisikos, wie auch Krankheits- oder unfallbedingter Einkommensausfälle und dahingehender Vorsorgemöglichkeiten für die/den Käufer sollten geprüft werden um sicher zu stellen, dass ggf. spätere zusätzliche Lasten von den Hinterbliebenen getragen werden können. Es droht sonst Verlust der Immobilie.

Der Erhalt Ihrer Immobilie währt ein Leben lang.

Wie sinnvoll eine Rechtsschutz-Versicherung sein kann, wie Sie ggf. stattliche Förderung für zukünftige Renovierungs- und Maßnahmen der Erhaltung nutzen können oder wie Sie bei Baumaßnahmen Ihre Helfer absichern.

Dies und mehr erläutern wir Ihnen gern in einem persönlichen Gespräch.

Weitere Informationen finden Sie hier: